Samstag, 13. Januar 2018

Letzte Woche

Die war nicht so aufregend, wie sich das vielleicht anhört, weil ich den Titel so gewählt habe.
Am Donnerstag war meine Enkelin bei mir, außer der Reihe, denn Omatag ist immer Freitags. Meine Tochter erzählte mir, dass Melissa den Sportunterricht aufgehalten hatte, da sie keine Lust hatte, sich umzuziehen. Sie mag sich einfach nicht gerne an- bzw. ausziehen, da fängt schon nach dem Aufstehen morgens an. Ich sollte mal sehen, ob ich als Oma mit der kleinen Verweigerin reden könnte.
Natürlich habe ich dann ganz diplomatisch nach den einzelnen Fächern gefragt - ach ja, habe ich vergessen, Melissa geht in die erste Klasse - und kam dann auch auf den Sportunterricht. Sie hat mir erzählt, dass sie es hasst, wenn sie sich ständig aus- und anziehen soll und dann "müssen wir immer rennen, bevor wir was anderes machen". Ich habe ihr erklärt, dass man die Muskeln aufwärmen muss, damit man sich nicht verletzt. Sie gab mir jedoch das Versprechen, dass sie am nächsten Tag den Unterricht nicht wieder aufhalten wird. 
Gestern zum Omatag kam sie ganz aufgeregt und erzählte, dass sie ihr Versprechen gehalten habe und alles gemacht hatte, wie man es von ihr verlangt hatte. Ich habe sie gedrückt und ihr gesagt, wie stolz ich auf sie bin. "Du bist die beste Omi der Welt" .... 

Ein bisschen was gehäkelt habe ich auch in dieser Woche, ich brauchte ein Utensilo zum verschenken, denn morgen ist die Einweihung des neuen Lagerraumes von Herzenssache e.V.
Für Kleinigkeiten braucht man da immer mal ein Utensilo. Das fülle ich noch mit Schokolade für die "Lagerfrauen".

Dann habe ich ein Tuch angefangen, Melina, von Muschelmaus.



Arbeitmäßig geht es erst nächste Woche richtig los, denn dann beginnen die Quartalsabrechnungen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und vielleicht lesen wir uns wieder.
Herzlichst, eure Heike - verlinkt bei Andrea ihrem Samstagsplausch

Kommentare:

  1. Oma schafft das schon!;) So kleine hübsche Utensilos sind doch immer willkommen!
    Gemütliches WE wünscht Dir Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Utensilo ist das geworden, die Farben finde ich super. Und Omas sind doch immer super toll :-)

    AntwortenLöschen
  3. Und daher brauchen die Enkel die Oma: sie zeigt wie es geht und sie hat viel Geduld dabei...bei allem ... und verwöhnt...Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Moin Heike,
    DU bist die beste Oma der Welt!!! Toll gemacht, denn wenn man Kinder Erklärungen gibt und sie es verstehen machen sie es auch.
    Toll das du auch an die Lagerfrauen denkst und ihen eine kleine Freud bereitest.
    Schönen Sonntag
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike was gibt es denn schöneres als die Beste Oma der Welt für die Enkelin zu sein. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und eine nicht so stressige Woche herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike, das hast du so fein gemacht. Omamäßig eben ... Wie schön, dass deine Enkelin es geschafft hat, die Aufgabe zu bewältigen.
    Auch dein Körbchen sieht ganz schnuggelig aus.
    Ich wünsche dir einen frohen Tag und grüße dich herzlichst - Gisa. ♥

    AntwortenLöschen
  7. Super! Manchmal ist es einfach gut, eine tolle Oma zu haben.
    Liebe Grüße und schön, das du am Samstagsplausch teilnimmst...
    Andrea

    AntwortenLöschen