Freitag, 4. Oktober 2013

Frau Schulz - die Restedecke

Mich hat ein Virus gepackt, den ich bei Ravelry verfolge. Eine "Frau Schulz". Gestrickt wird sie aus lauter Resten. Ich habe mich für 4-fädige Sockenwolle entschieden. Da muss ich aber noch vieeeele Socken stricken, um genug Reste zu bekommen. 
Hier mal der Anfang.

Also solltet ihr nicht wissen, was ihr mit den kleineren Resten, mit denen man wirklich nichts anfangen kann, mach sollt, dann strickt doch vielleicht auch so eine Decke. So ein Patches wiegt ca. 3 Gramm und wird mit 45 Maschen gestrickt.

Es grüßt euch herzlichst eure Heike!


Kommentare:

  1. Wow Heike, sieht ja toll aus. Da hast Du Dich auf was eingelassen!!☺ Viel Spaß weiterhin damit!
    Grüßle und ein gemütliches WE
    Crissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende!

      LG Heike

      Löschen
  2. Liebe Heike,
    deine Restedecke wird bestimmt toll und das ideale Herbstprojekt:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werde ich wohl einige Herbste dran stricken müssen.

      LG Heike

      Löschen
  3. Diesen Virus habe ich auch schon gehabt,da ich keine Socken stricke habe ich einfach schöne Sockenwolle gekauft.Mit diesen Virus lebt sich´s aber leicht.Ich wünsche dir viel Spass dabei.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hannelore, so wird es mir wohl auch gehen, denn so viele Socken kann ich gar nicht stricken, um genug Reste zu haben.

      LG Heike

      Löschen
  4. Quel travail ! Il faut de la patience mais ça va être superbe, j'en suis sûre !
    Grüsse
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Oh, liebe Heike, bist du nun auch so ein *Frau Schulze*Fan? :-)))
    Ich auch - hab (schäm) dreierlei Varianten im Machen - ob die mal fertig werden? Ich hab vorzugsweise dicke Wolle - das wird auch nett.

    Viel Spaß bei deinem schönen bunten Programm!
    <3lichste Sonntagsgrüße schickt dir Gisa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heike,
    die Idee finde ich super. So werden endlich mal alle Reste verarbeitet. Der Tag ist ja nicht mehr so lang, und so kann man den Abend dann damit verbringen.
    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heike,

    das ist ja ein Supertipp. Sockenreste habe ich auch jede Menge. Du hast ja schon einen schönen Anfang. Das sieht klasse aus.:-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hach, das sieht herrlich aus, Heike!! Das wird bestimmt eine traumhafte Decke, und schön warm. Ich streich ja auch schon ewig lange um Frau Schulz herum, aber obwohl ich hier und da Socken stricke, hätt ich irgendwie nicht genügend Reste dafür. Naja, neues Sockengarn kaufen wäre wiederum nichts, was einem schwer fiele, gell? ;-) Bin gespannt auf den weiteren Werdegang Deiner Decke!
    LG Nata

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike,sieht schon super aus.Ich hoffe du zeigst uns ab und zu
    wie die Decke wächst.LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  10. Der Anfang sieht ja schon sehr toll aus. Ich hab auch schon Frühchen-Decken in dieser Art gestrickt.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike,

    wow, das wird ja dann eine richtig kunterbunte Decke!!
    Hübsch hübsch!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Das wird sicher eine zauberhafte Decke wenn sie fertig ist. Und hier gilt ja der Weg ist das Ziel und du hast das Vergnügen ja beim Stricken und wenn sie fertig ist dann noch einmal.
    LG
    Ariane

    AntwortenLöschen