Dienstag, 3. Januar 2012

Stulpen, Schal ...

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr habt das neue Jahr gut begonnen. Mich hat nun auch die Arbeit wieder. Es ist wie immer, die Faulenzer Tage sind viel zu schnell vorbei. Ein paar Sachen habe ich aber trotzdem gestrickt. 
Dieses mal ein Paar Stulpen für mich in die Stiefel.
Jetzt ist die blaue Wolle aufgebraucht.

Dann einen Baktus. Er ist etwas klein, ich werde ihn wohl wieder ribbeln, aber ich fand die Wolle so schön, leider hatte ich nur zwei Knäuel.

Und dann habe ich noch eine Puppe angezogen. Die wird auch noch ein paar mehr Kleidungsstücke bekommen. Die hatte mir meine Sportkumpeline mitgebracht für meine Enkeltochter, leider hatte sie nichts zum anziehen. Für die Jacke brauche ich noch passende Knöpfe.


Ach ja, mein Puzzle ist auch fertig. Wir haben es in der Silvesternacht, nachdem wir von meiner Tochter heim kamen, fertig gestellt. Wie gesagt, 2000 Teile - 97 x 75 cm.


Eine schöne Woche wünsche ich euch!


Liebe Grüße Heike




Kommentare:

  1. Hallo liebe Heike
    Du warst aber auch schön fleissig! Tolle Sachen hast du gemacht! Die Puppenkleidli sind ganz süss! Da wird sich die Enkelin aber freuen!
    Für da Puzzle hätte ich wahrscheinlich keine Geduld;-(
    Dir wünsche ich auch eine angenehme Startwoche.
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. Joi - Du warst ja fleißig!!! Der Baktus ist schön. Nicht ribbeln. Kannst Du da nicht mit einer Farbvariante eine Kante anstricken? Ist doch immer richtig doof, das Ribbeln.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike :),
    für den Baktus könntest du versuchen nur in jeder 6. Reihe zuzunehmen, das habe ich bei dem Baktus für meine Nichte so gemacht und im Endeffekt etwas mehr als 50g verbraucht.

    Du möchtest ja gerne einen Loop stricken, also für einen einfachen Loop nimmst du so ca 70-90 cm, leg dir einfach ein Maßband um den Hals und messe wie eng du den Loop am Hals tragen magst.
    Einen doppelten Loop, also einen den man zweimal um den Hals schlingt, nimmt man 100-120 cm auf.
    Du machst dann eine Maschenprobe und rechnest das auf die Größe um, die du haben willst und strickst den dann in Runden ab, so wie ich den grauen gemacht habe (einfach) und den neuen den ich mache (doppelt)
    Du kannst den Loop auch wie einen herkömmlichen Schal stricken und dann einfach zusammennähen. (der rote Loop bei mir)

    Ups ... ein Roman
    Liebe Grüße Suse

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike,
    da hast du Geduldsarbeit geleistet mit den Puppen
    kleidchen,aber deine Enkelin hat sich bestimmt gefreut,toll.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Also da wart ihr aber schnell mit dem Puzzle *staun* Und das Puppenkleid ist süß ♥ Meine Oma hat mir auch immer Puppenkleider gestrickt - die hab ich heute noch ;)

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  6. Danke, liebe Suse, für den tollen Tipp, so werde ich es machen. Ich hatte auch überlegt, ob ich einen Schal stricke und diesen dann zunähe, aber ich wollte keine Naht haben. Nun muss ich mir gedanken wegen edm Muster machen und der Wolle. Ich bin immer so unschlüssig. :-(

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Die Puppe kommt mir arg bekannt vor, ich glaub ich hatte die in Männlich, sie also er hieß Michael.

    Für dein Loopmuster, 2Mre+2Mli im Wechsel, Halbpatent oder Vollpatent wenn du einfarbig strickst, oder beispielsweise mit nem 6 fädigen Zauberball wie ich (Foto stell ich heute abend bei mir rein, wenn der Loop noch ein bisschen gewachsen ist)

    Der Loop ist eigentlich nicht schwierig anzuschlagen, es sei denn man ist so blöde wie ich und versucht Montags eine neue Maschenanschlagart :-D.

    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    für das neue Jahr möchte ich Dir noch alles Gute und Gottes Segen wünschen. Ich hoffe, es wird ein ganz schönes für Dich.

    Und wie ich sehe, bist du außerordentlich faulenzerisch-fleißig gewesen! ;-)
    Schöne Sachen!

    Liebe Grüße schickt Dir Gisa.

    AntwortenLöschen
  9. Love the colors you used...
    The puzzle is funny and lovely !
    Grüsse
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heike,
    da haben sich die freien Tage ja gelohnt, warst ja super fleißig! Tolle Sachen und dein Puzzle sieht richtig gut aus.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heike,

    ich freu mich dass Dir die Tasche gefällt. Ist größtenteils auch mein eigener Entwurf. Davon werde ich sicher noch welche in anderen Farben machen, weil ich auch einen kleinen Dawanda-Shop plane. Gerade bin ich aber an einem Kissen dran und da ich nicht nähen kann, muß ich auch die Rückseite häkeln (nähen wäre schneller, seufz).

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Klasse,lauter schöne Sachen hast du gemacht.Das Puzzle sieht ja goldig aus.

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  13. Wo gestrickt wird, da lass dich ruhig nieder!

    Bleib ich also auch hier!!
    LG Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    so fleißig warst Du schon wieder, lauter prima Arbeiten.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heike
    Wow.... Du warst ja wieder fleissig! Wunderschöne Sachen hast Du da gezaubert.
    Ein erholsames Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heike,
    vielen Dank für Deine Komplimente :-), die ich gerne besonders für Deine Puppenbekleidung zurückgebe.
    Ein Puzzle dieser Größenordnung würde ich gar nicht mehr schaffen, dazu habe ich nicht die Ruhe.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen