Dienstag, 20. September 2011

Handarbeitstreffen

Als ich letzten Freitag mit meiner Kumpeline vom Sport in einem Café bei uns war, sie hatte Geburtstag und hatte mich auf Kaffee und Kuchen eingeladen, stand dort auf den Tischen eine Miniaturstaffelei. Diese diente zur Werbung für ein Strickertreffen am 19.9. um 17 Uhr.
Ich habe mich also gestern auf die Socken gemacht und bin dort hin. Die Frauen haben mich in ihren Kreis aufgenommen und wir haben gestrickt und erzählt und gehäkelt und erzählt. Es waren sehr nette zwei einhalb Stunden. Zwei Mal im Monat findet dieses Treffen statt und ich werde auf jeden Fall wieder dabei sein. Ehrlich, ich hätte nie gedacht, dass ich mal mit Nadeln und Wolle in einem Café sitze und stricke.
Und soll ich euch was sagen, dort werden auch Socken gestrickt, d.h., ich werde das mit den Socken von der Nadel hüpfen lassen  nun doch lernen. Meine Mutter hatte immer gesagt: "Man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu." Recht hat sie.

In den letzten Tagen habe ich ein paar Kleinigkeiten für meinen Basar probiert. Lieder habe ich nicht aufgepasst, von welchem Blog ich die Ideen mitgenommen habe. Sobald ich die beiden Seiten wieder finde, bekommt iht den Link nchgereicht.

Nadelkissenhüte mit einem kleinen Anhängsel für den Fingerhut, gefüllte Herzen und Hühner zum anhängen.

Wie versprochen hier der Link, wo ich die Hühner gefunden habe. 

Kommentare:

  1. Die Sachen sind sehr schön. Und ganz ehrlich...so´n Stricknchmittag in etwas größerer Runde würde mir auch Spaß machen. Bis jetzt stricke ich immer einen Nachmittag in der Woche mit meiner Freundin. Leider wohnst Du viiiiel zu weit weg. Vielleicht sollte ich hier mal auf die Suche gehen. Ich wünsche Dir viel Spaß bei den Nachmittagen.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, die Basarsachen :-)
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolle Sachen! Super, dass du so ein Stricktreff hast! Ich muss auch noch was finden in der Nähe. Aber ihr seid ja fast alle in Deutschland;-(
    Herzliche Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike
    tolle Sachen hast du gehäkelt für den Basar.
    Super, das mit dem Stricktreff, das hätte ich auch gerne, aber in unserer Nähe hat es gar nichts! Sicher lernst du das mit den Socken, das wäre doch gelacht!! und das Sprüchli von deinem
    Mami finde ich auch gut!!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nach einer netten Gruppen und ich bin schon gespannt wie es dir mit den Socken stricken gehen wird - ich bin mir aber sicher, dass es kein Problem sein wird ;-)

    Deine Sachen für den Basar sind total süß ♥

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja niedliche Sachen für deinen Basar! Ganz toll! Ich hab auch schonmal im Cafe gestrickt, wir haben einmal im Monat ein Stricktreffen, inzwischen sind wir in einen Wolladen umgezogen.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  7. Man wird alt wie ein Haus und lernt nie aus,das ist mein Spruch mach weiter so es macht spaß in der Gruppe und man bekommt doch so manche Anregung
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heike,
    süsse Dinger sind das,da wird deine Basarkiste immer voller:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  9. So ein Handarbeitstreff ist wirklich eine super schöne Sache. Ich würde so etwas auch so gerne mal besuche.... Die Kleinigkeiten sind sehr hübsch und werden bestimmt Liebhaberinnen finden! Guten Verkauf!

    Liebe Grüße
    Mariya

    AntwortenLöschen
  10. Die Häkelsachen finden bestimmt Käufer, die sehen echt knuffelig aus.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen