Montag, 27. Juni 2011

Moebius

Im Internet habe ich den Moebius entdeckt und natürlich gleich gegooglet. Hier wurde ich dann fündig und habe gleich die Stricknadel und Wolle rausgesucht. Ich muss nur noch herausfinden, wie viele Maschen ich anschlagen muss. Dieser hier geht mir über den Kopf und liegt etwas locker um den Hals. Eigentlich ganz gut, aber die Wolle ist zu dick dafür. Und ich glaube, es ist besser, wenn man ein Muster strickt, dann rollt er sich nicht so. 

Kommentare:

  1. Ja, ich hab auch noch einen auf den Nadeln. Wieviele Maschen hast Du denn genommen? Ich stricke mit 3,5 und habe ca. 160 Maschen und das Gefühl das er zu klein wird.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,
    ich habe 80 Maschen angeschlagen, da ich den Schal nur um den Hals tragen wollte, und nicht wie eigentlich um die Schultern.
    Ich hatte eine Nadel Nr. 4 und relativ dicke Wolle.
    Es gibt da irgendwie eine Formel für das Ausrechnen der Maschenzahl.
    http://alpistrickbuch.blogspot.com/2010/01/mobius-berechnen-und-stricken.html
    Ich habe einfach drauflos gestrickt, ohne Maschenprobe oder Messen.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,

    Dein Möbius ist für kalte Tage bestimmt ganz kuschelig.
    Schau doch mal auf meinem Blog ,da habe ich 2 Möbiuse gestrickt , beide mit Muster.

    Grüßle Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike, erst mal lieben Dank für Deine sehr netten Kommentare. Dein Möbius ist bestimmt ein feiner Kuschelschal um den Hals. Ich habe meinen mit 3 rechts/3 links - 3 Reihen stricken und dann wechseln - gestrickt.

    Ich werde im Herbst bestimmt noch mal einen stricken. Der Trick mit dem Dreh ist so genial.

    Schick' Dir sehr sonnige Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Möbius hab ich schon oft bewundert, aber mich noch nie drüber getraut. Vielleicht wenn du kraus-rechts strickst, dass es sich nicht so einrollt?!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  6. Dein Schal mutet gemütlich an.
    Und ja, rechts im Wechsel mit links gesrickt wirkt dem Einrollen sicher entgegen - aber so übel sieht das doch gar nicht - find ich.

    Ganz liebe Grüße! von Gisa

    AntwortenLöschen