Dienstag, 21. Juni 2011

Meine neue Strickarbeit

Gestern Abend waren wir einkaufen und da bin ich schnell mal in meinen Lieblingsbastelladen rein. Ich brauchte eine Häkelnadel und Volumenvlies, aber ich kam an der Wolle nicht vorbei. Und seht mal, was ich gekauft habe.

Wenn ihr richtig hinseht, könnt ihr auch den Faden sehen, der da schon liegt. Natürlich habe ich gestern Abend gleich begonnen, ich konnte einfach nicht anders.

Wisst ihr, was das wird? Genau! Das wird meine Fledermaus. Dank Janas Anleitung ist sie ganz leicht zu stricken. Nur wird mir meine Nadel zu kurz und ich muss los, mir eine längere Stricknadel kaufen.

Kommentare:

  1. Hallo Heike
    Wunderschön wird deine Fledermaus!
    Das ist es doch, man kann 100 Nadeln zu Hause haben,
    aber nie die richtige zur Hand!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  2. Genau so ist es, liebe Maggi. Ich habe eine große Tüte voll mit Stricknadeln, da ich sehr viel gestrickt habe, aber die sind alle zu dünn, zu kurz, zu dick. Also muss ich noch eine kaufen, aber das wird sich lohnen, denn es wird nicht die einzige Fledermaus, die ich stricken möchte.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike
    Tolle Fledermaus hast du da auf den Nadeln.
    Jetzt hast du doch wieder einen Grund in dein Lieblingsladen zu gehen;-))
    Herzliche Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike,
    eine schöne Fledermaus gibt das,aber jetzt noch eine Nadel zu kaufen wird gefährlich da wandert bestimmt wieder Wolle mit.
    Lieber Gruß Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm ich glaub, da wo du hin musst um die Nadel zu kaufen - gibts sicher auch wieder Wolle oder? Der ewige Kreislauf *lach*

    Schönes Angestricktes ♥

    Schmunzelgrüße nima

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Heike,
    deine Fledermaus wird super toll und wegen der Nadel hatte ich den gleichen gedanken wie Colette hihihi..bin gespannt was dir dann für ein Knäuel hinterher läuft:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen