Dienstag, 14. Juni 2011

Dosen ...

kann man nie genug haben. Diese habe ich für meine Tochter gemacht, da sie ja nun ihre eigenen Wohnung hat.


Oder hier zwei Ordnungshüter fürs Badezimmer. Bei diesen Beiden habe ich die Dose erst, wie immer, mit weißer Farbe grundiert - mit einem Schwämmchen aufgetupftt, dann habe ich die Dose mit Serviettenlack eingepinselt und trocknen lassen. Dann habe ich die Serviette genau zugeschnitten und die obere Lage abgezogen. Als der Lack trocken war habe ich die Serviette Stück für Stück aufgebügelt. Zwischen Serviette und Bügeleisen ein Stück Backpapier legen und mit dem Bügeleisen vorsichtig darüber bügeln. Anschließend noch mal mit Serviettenlack bestreichen.


Ganz herzlich begrüße ich als neue Leserinnen 
und

Kommentare:

  1. Liebe Heike
    deine Dosen sind wunderbar! Solche könnte ich auch brauchen. Aber Basteln liegt mir so gar nicht.
    Herzliche Grüsse, colette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike
    Die Dosen sind wunderschön,
    da kann man wirklich nie genug davon haben!
    Herzliche Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike!
    Tatsächlich:
    Dosen kann man nie genug haben...
    Und Deine sind alle so wunderschön!!!

    Herzlichen Dank für die liebe Begrüßung!
    LG Rakita

    AntwortenLöschen