Mittwoch, 25. Mai 2011

Kerzen selber gemacht

Heute habe ich mal wieder eine Bastelei für euch. 

Hier habe ich eine Dose, da war Mais drin, mit weißer Farbe grundiert, dann das Serviettenmotiv aufgebracht. Anschließend mit gelber Farbe (Farbtester aus dem Baumarkt) die Zwischenräume betupft.
Ich hatte Kerzenstummel und ganz billige Kerzen, die ich klein gehackt habe und in einem Gefäß im Wasserbad flüssig habe werden lassen. Dann habe ich das flüssige Wachs in die Dose gegossen und einen Docht aus den Kerzen in das Wachs gehalten. Dazu habe ich einen Zahnstocher quer auf die Dose gelegt und den Docht in der Mitte angebunden. In das flüssige Wachs kann man Duftöle reingeben, dann riecht es schön.

Kommentare:

  1. die sind richtig schön :)

    AntwortenLöschen
  2. Mönsch, hast Du immer tolle Reste-verwertungs-Ideen!!!!!!! Na und die Dekore auf den Dosen erwärmen ja mein Rosen-Herz ;O)!!!
    LG, Manu♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heike,
    wunderschön sind deine Kerzen geworden,
    du hast immer so tolle Ideen, super!
    Herzliche Grüsse Maggy

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heike,
    das sind super schöne Kerzen und sehr Preisgünstiges Material,ganz tolle Geschenkidee,finde ich!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Super tolle Idee............sieht klasse aus.


    LG Lydia

    AntwortenLöschen