Freitag, 7. Januar 2022

Neues Hobby

(Werbung unbezahlt, unbeauftragt) 

Seit einiger Zeit habe ich ein neues Hobby. Happy Painting ist eine Art zu malen, die mich fasziniert. Man kann dafür Aquarellfarben und auch Buntstifte, die man mit Wasser verwischen kann und auch normale Buntstifte verwenden. Egal, wozu man gerade Lust hat. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Meine Motive habe ich aus einem Buch abgemalt.


Auch meine Enkeltochter malt gern und so entstanden ihre „Verliebten Hände“.

Für Weihnachtsgeschenke hatte ich Tassen machen lassen. Die sind gut angekommen.

Zu Weihnachten bekam ich von meiner Tochter, sie malt und zeichnet für ihr Leben gern, Aquarellfarben geschenkt. Dabei waren noch ein Block Aquarellpapier und Wassertankpinsel.


Freitag, 31. Dezember 2021

Jahresrückblick

(Werbung unbeauftragt, unbezahlt)

Nun sitze ich hier vor dieser leeren Seite und weiß nicht so richtig was ich schreiben will. Aber einen letzten Post wollte ich dieses Jahr noch erstellen.
In diesem Jahr gab es viele Höhen und Tiefen, wobei ich nicht sicher bin, welche von beiden die Oberhand gewinnt. Eines ist auch in diesem Jahr geblieben, nämlich die Omatage mit meiner Enkeltochter. Sie ist nun schon 11 Jahre alt und seit sie im Kindergarten war, treffen wir uns freitags, um gemeinsame Zeit nur für uns zu haben, eben Omatage genannt.
Ich habe auch in diesem Jahr gestrickt und genäht und sehr viel gelesen. Dieses Mal habe ich eine Liste der gelesenen Bücher erstellt mit den Seitenzahlen. Da war z.B. „Mr. Paranassus´s Heim für magisch Begabte“ – ein großartiges Buch, auch für Kinder geeignet. Dann waren dabei einige Bücher von Charlotte Link – die lese ich sehr gern. Als E-Book hatte ich gelesen, „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“, hat mir sehr gut gefallen. Jedes einzelne Buch hier zu erwähnen, würde den Rahmen sprengen, es waren 29 mit insgesamt 12.606 Seiten.
Das ich mich mit meiner Freundin Gudrun nicht so oft treffen konnte, war sehr schade, vielleicht klappt es im nächsten Jahr wieder besser. Das der Urlaub auch in diesem Jahr ausgefallen war, war ganz schön blöd. Wir waren nur, um meiner Enkeltochter etwas Abwechslung in die Ferien zu bringen, im Saurierpark bei Bautzen. Dafür hatten wir drei Tage mit Übernachtung.

Vorsätze für das neue Jahr habe ich keine. Ich nehme es wie es kommt, denn vieles lässt sich ja nicht ändern.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und für das Neue Jahr alles Gute, Heike

 

Sonntag, 26. Dezember 2021

Weihnachten

Die Lust auf Weihnachten war dieses Jahr nicht sehr groß. Ich wollte nicht mal den Baum aufstellen. Doch dann hatte ich es mir anders überlegt. Ich hatte mal gelesen, wenn es einem schlecht geht, sollte man sich schick anziehen. Diesen Satz nahm ich mir zu Weihnachten zu Herzen. Anstatt keinen Baum habe ich umsomehr Lichter aufgestellt.
So hatte ich in einer Hälfte im Flur eine Girlande, eine Laterne und einen Kranz mit Lichtern angebracht bzw. aufgestellt.




In der vorderen Hälfte im Bücherregal hatte ich meine Lichterhäuschen aufgestellt, welches ich vor vielen Jahren von einer Freundin zu Weihnachten bekam.

Im Wohnzimmer sieht es so aus.





Und vor der Eingangstür im Treppenhaus gab es auch ein Licht.


Einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag wünsche ich euch und alles Gute für das Neue Jahr!