Montag, 29. August 2016

Dies und Das

Nachdem ich am 9. Juli die fertigen Sachen für die Frühchen abgegeben hatte, musste ich nun wieder ein paar neue Stricken. Ich hatte erfahren, dass auch Fäustlinge gewünscht wurden. Das Set am rechten Bildrand hat eine Bekannte gestrickt.


Diese Schlüsselanhänger sind für die Tierschutzaktion und können bald auf die Reise gehen zu Sabine in den Harz.

Ach ja, und dann waren wir noch ein paar Tage im Urlaub, der erste seit vielen Jahren, der länger als ein verlängertes WE war. Wir waren in Baabe auf der Insel Rügen. Wir waren zu fünft und deshalb hatten wir uns ein Ferienhaus gemietet.

Meine Enkeltochter hatte sehr viel Spaß.




Hier waren wir in Saßnitz.

Dieses Haus steht auf dem Kopf, bzw. auf dem Dach und alle Möbel hängen an der Decke, die ja eigentlich der Boden ist. 

Dieses Rosenbäumchen ist eins von 750 Rosenbäumchen und steht in Putbus.


Eine schöne Woche wünsche ich euch!
 Liebe Grüße, eure Heike

Mittwoch, 27. Juli 2016

Geburtstagsgeschenk

Nach langem habe ich mal wieder ein Paar große Socken gestrickt. Sie sind für meine Kollegin zum Geburtstag. Mittlerweile trägt sie sie auch schon. Ich hatte ihr einen Gutschein gemacht, weil ich ihre Größe nicht wusste und die Farbe durfte sie sich somit auch gleich auswählen.

Ich zeige euch gern, wie ich sie gestrickt habe. Als erstes habe ich die Perlen, pro Socke 64 Stück aufgefädelt, dann habe ich die doppelte Anzahl Maschen, hier pro Socke 128 Maschen, angeschlagen und bei jeder zweiten Masche habe ich eine Perle nachgeschoben, so dass sie gleich beim Anschlagen eingearbeitet wird. dann habe ich den Rüschenrand ca. 12 Reihen glatt links gestrickt, damit wenn er umgeschlagen wird, dann glatt rechts ist. Nach der Rüsche habe ich jede zweite Masche zusammen gestrickt, so dass ich dann nur die gewünschten 64 Maschen pro Nadel hatte und dann ganz normal das Bündchen gestrickt, 2 re 2 li.


Mein Problem  mit dem Tablet habe ich auch gelöst bekommen, ich habe einfach zusätzlich ein Google+ Konto angelegt. 

Habt eine schöne restliche Woche, eure Heike

Montag, 18. Juli 2016

Tablet

Ich habe heute mal eine Frage in eigener Sache. Und zwar, habe ich mir ein Tablet zugelegt, damit ich abends auf der Couch surfen kann und auch mal in Ruhe die eine oder andere Blogrunde drehen kann. Denn tagsüber schaffe ich es einfach nicht. Mein Tablet lässt mich aber keine Kommentare bei euch schreiben, ich soll mir eine Google+ Konto anlegen. Ich habe aber doch ein Google-Konto und mit dem bin ich auch auf dem Tablet angemeldet. 
Hat vielleicht jemand eine Idee wo mein Denkfehler liegt?

Eine schöne Woche wünsche ich euch! 
Liebe Grüße Heike

Samstag, 16. Juli 2016

Nähevent #2

Ich bin euch ja noch die Bilder von unserem Nähevent schuldig.
Erst mal fing es ja an zu regnen und ich dachte, wir müssen alles abblasen, aber dann hellte sich der Himmel etwas auf und ich packte meine Sachen und ging los. Da ich ja gleich um der Ecke wohne, hatte ich es nicht weit und war in weniger als fünf Minuten auf dem Marktplatz bzw. in der "Guten Stube von Bernau". Einige Helfer waren schon fleißig; es wurden Couches umgestellt und Tische und große Schirme aufgestellt. Ich machte mich an die Arbeit und wischte Bänke und Tische trocken, die zuvor ganz schön Wasser abbekommen hatten. Für das leibliche Wohl war gesorgt. Eine Gaststätte spendete einen großen Topf Soljanka, der Italiener brachte Pizza, ein Café spendierte Kuchen und ein anderes Geschäft Getränke so wie Kaffee. Die großen Schirme kamen von div. Sponsoren. Es war ein toller Tag!!
Jetzt aber lange Rede kurzer Sinn ... die Bilder. Hier gibt es auch ein Video dazu.





                        Hexe Spinnebein unterhält mit lustigen Geschichten.


 Hier werden gespendete Hochzeitkleider fotografiert bevor sie zu Taufkleidchen und Taufauflegern vernäht werden.




                        Ich habe es mir in der Couchecke bequem gemacht.


Am Ende des Tages wurden die Sachen zu Paketen verpackt, so dass sie an den nächsten Tagen zur Post und auf die Reise in die Kliniken gehen konnten. 
Die Pakete werden nach dem Bedarf der Klinken gepackt.

So viel für heute ... liebe Grüße eure Heike





Nähevent #2

Ich bin euch ja noch die Bilder von unserem Nähevent schuldig.
Erst mal fing es ja an zu regnen und ich dachte, wir müssen alles abblasen, aber dann hellte sich der Himmel etwas auf und ich packte meine Sachen und ging los. Da ich ja gleich um der Ecke wohne, hatte ich es nicht weit und war in weniger als fünf Minuten auf dem Marktplatz bzw. in der "Guten Stube von Bernau". Einige Helfer waren schon fleißig; es wurden Couches umgestellt und Tische und große Schirme aufgestellt. Ich machte mich an die Arbeit und wischte Bänke und Tische trocken, die zuvor ganz schön Wasser abbekommen hatten. Für das leibliche Wohl war gesorgt. Eine Gaststätte spendete einen großen Topf Soljanka, der Italiener brachte Pizza, ein Café spendierte Kuchen und ein anderes Geschäft Getränke so wie Kaffee. Die großen Schirme kamen von div. Sponsoren. Es war ein toller Tag!!
Jetzt aber lange Rede kurzer Sinn ... die Bilder. Hier gibt es auch ein Video dazu.





                        Hexe Spinnebein unterhält mit lustigen Geschichten.


 Hier werden gespendete Hochzeitkleider fotografiert bevor sie zu Taufkleidchen und Taufauflegern vernäht werden.




                        Ich habe es mir in der Couchecke bequem gemacht.


Am Ende des Tages wurden die Sachen zu Paketen verpackt, so dass sie an den nächsten Tagen zur Post und auf die Reise in die Kliniken gehen konnten. 
Die Pakete werden nach dem Bedarf der Klinken gepackt.

So viel für heute ... liebe Grüße eure Heike





Samstag, 2. Juli 2016

Nähevent in Bernau

Am kommenden Samstag, den 09.07.2016, von 10 bis 18 Uhr findet bei uns in Bernau die Veranstaltung "OpenAir Nähen für Herzenssache" statt. Jeder, der helfen möchte ist dazu herzlich eingeladen. Da der Marktplatz gerade in die "Bernauer Stube" umgestaltet wurde, damit die Fußballfans sich zusammenfinden, um gemeinsam die Spiele zu verfolgen, wird der Fußballfreie Tag dafür genutzt.
Hier der Link dazu. Zuschnitte und Garn gibt es vor Ort, nur die Nähmaschinen müssten die Näherinnen und Näher mitbringen, aber die sind ja heutzutage nicht mehr so schwer.

Ich bin natürlich auch dabei und helfe, wo ich gebraucht werde, z.B. Pakete packen, aber ich werde auf jeden Fall auch meine Stricknadeln mitnehmen und kleine Söckchen stricken.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße eure Heike